[ INDUSTRIEFOTOGRAFIE ]

Industriefotografie gilt als die fotografischen Darstellung von Motiven der industriellen Produktion. Der Schwerpunkt, um ein Unternehmen oder dessen technische Entwicklungen und Leistungsfähigkeit seinen Kunden optimal zu präsentieren, liegt dabei auf den Produktionsmitteln, dem Fertigungsprozess und dem Produktionsumfeld. Da aber Fertigungsprozesse im Vergleich zu früher sehr viel komplexer, daher weniger „fotogen“ und deutlich erklärungsbedürftiger geworden sind, spielen im öffentlichen Auftritt eines Industrieunternehmens nicht nur Produktionsmittel und Fertigung eine Rolle, sondern vor allem auch die repräsentative Darstellung des Betriebs selbst. Man konzentriert sich somit in der Werbung auf fotografisch interessante Details der technischen Abläufe und repräsentative Ansichten des firmeneigenen Umfelds. Die Grenzen zwischen Industriefotografie, Architekturfotografie und Produktaufnahmen bzw. Stillife verblassen daher zunehmend und die kreative, "emotionale" Umsetzung dieses Erscheinungsbildes rückt stärker in den Vordergrund. Dennoch gelten natürlich vorrangig die gestalterischen Erwartungen des Auftraggebers, seine persönliche Sehweise, seine Zielgruppe und damit die Vorstellungen, die er von der Darstellung seines Unternehmens oder – wie in der Bau- und Immobilienbranche – von seinen Referenzobjekten einbringt.

Die fotografische Auseinandersetzung mit den Motiven der Industriekultur, wie sie gerade im sogenannten „Ruhrpott“ im Bereich der Schwerindustrie möglich ist, sehe ich durch den fehlenden Bezug zu heutigen Produktionsabläufen daher eher als wertvolle künstlerische oder künstlerisch-dokumentarische Fotografie denn als reine Industriefotografie.

Frank Nikolaus
Fotografie | Grafikdesign | Webdesign

Industrieaufnahmen von Produktionsanlagen und Investitionsgütern, industrielle Architekturfotografie von Verwaltungs- und Produktionsgebäuden, Dokumentation von Herstellungsprozessen und Fotografie von Referenzobjekten der Bauindustrie.

Frank Nikolaus Fotografie | München

Professionelle Architekturfotografie für Werbung und Portfolios von Architekten, Bauträgergesellschaften und Bauunternehmen. Reportagen für Zeitschriften, Immobilienmagazine und Aufnahmen von Exposés internationaler Makler. Hochwertige Industrieaufnahmen von Produktionsanlagen und Investitionsgütern, industrielle Architekturfotografie von Verwaltungs- und Produktionsgebäuden, Dokumentation von Herstellungsprozessen und Fotografie von Referenzobjekten der Bauindustrie. Dezent ausgeleuchtete und unter Einbeziehung des natürlichen Raumlichtes gestaltete Innenaufnahmen für anspruchsvolle Verkäufer, internationale Real Estate Unternehmen und hochwertige Immobilienzeitschriften.